Absage des Bürgerfestes 2021!


Liebe Schachfreunde, erinnert ihr euch noch an das Bürgerfest 2019? Einige von euch waren ja dabei! Im letzten Jahr fiel es leider der Pandemie zum Opfer. Umso mehr freuten wir uns auf das Fest in diesem Jahr! Vorsorglich hatte man es auf einen Termin mitten im Sommer geplant, und nicht im Mai wie sonst. Doch der Nutzerrat der Bürgerräume, bzw. die neuen und alten Bezirksvorsteher West, beugten sich nun der Situation und haben es erneut abgesagt. Nach zweimaligem Ausfallen soll es dafür 2022 umso schöner und größer werden. Ich hoffe ihr seid dann alle dabei!

Zur besseren Erinnerung gebe ich euch hier einige Links an:

www.stuttgarter-schachfreunde.de/news_details/2019/660/660.html
www.stuttgarter-schachfreunde.de/news_details/2019/628/628.html
www.stuttgarter-schachfreunde.de/news_details/2017/518/518.html
www.stuttgarter-schachfreunde.de/news_details/2016/471/471.html
www.svw.info/.../pressespiegel/2017/StZ-2017-05-22-Seite37ext.pdf

Apropos, kann es sein, dass wir 2017, vor vier Jahren, rein zufällig ein Foto von Deekshitha Vallamkonda geschossen haben? Ihren Vater erkenne ich ganz gewiss. Schaut auf das kleine Mädchen mit dem roten T-Shirt stehend vor dem Tisch mit Leon Rahm am Brett. Sie müsste damals vier Jahre alt gewesen sein, wenn ich mich nicht verrechnet habe! Denn im Januar 2020 trat sie zusammen mit ihren Freunden Sahit Pujari und Sudeep Chennepalli unserem Verein bei. Seitdem war sie stets eifrig bei unserem Training am frühen Dienstagabend dabei, sofern wir es veranstalten durften, und beteiligt sich nun genauso eifrig am Online-Training. Siehe hier, hier und hier (alle Generationen!).

√úbrigens haben Sahit und Sudeep den großen Preis gewonnen. Zusammen mit Daniel Goldinov, Elias Gotfried und Alexander Yudin dürfen sie in der letzten Maiwoche für vier Tage nach Magdeburg reisen zur Deutschen Vereinsmeisterschaft U12! Lasst uns inständig hoffen, dass dieses Turnier stattfinden kann und nicht abgesagt werden muss! Dann machen sie eine ähnliche Reise wie unsere U16 im Dezember 2019!

Schöne Grüße, Claus Seyfried


Zum Abschluss zitiere ich wörtlich aus dem heutigen Schreiben von Daniel Wall-Massetti, sowie der beiden Bezirksvorsteher Reinhard Möhrle (der Frühere) und Bernhard Mellert (der Neue):

Liebe Mitwirkende des Bürgerfestes,

leider mussten wir ja letztes Jahr bereits unser Bürgerfest wegen Corona absagen. Das diesjährige terminierten wir extra spät (10.Juli 2021) in der Hoffnung, dass bis dahin die meisten Einschränkungen aufgehoben werden können. Dies hat sich leider nicht bewahrheitet. Noch immer bestimmen die Auswirkungen der Pandemie das gesellschaftliche Leben. Ein offenes Fest wie in den letzten Jahren wird sicher nicht möglich sein. Wenn nur mit Teilnehmerbegrenzung, Einlasskontrolle, Schnelltest, Abstand, festen Sitzplätzen u.ä.. Zudem können die Vereine und Organisationen, die das Bühnenprogramm machen, zur Zeit auch kaum üben. Deshalb tagte am 1. März der Nutzerrat online. Es wurde vereinbart, dass bis Ende März abgewartet wird, ob sich noch ein Hoffnungsschimmer auftut. Leider ist das Gegenteil der Fall. So müssen wir schweren Herzens auch das diesjährige Fest absagen. Alle Beteiligten, auch der Bezirksvorsteher und die Vertreter des Bezirksbeirats, plädierten dafür dann im Jahr 2022 ein besonders schönes und interessantes Fest zu veranstalten, auch wenn dies dann etwas teurer wird. Bitte schon heute den Termin vormerken: Samstag 21. Mai 2022. Wir hoffen, dass wir uns bald im Bürgerzentrum mal wieder sehen können. Bis dahin, bleibt gesund und macht das Beste aus der schwierigen Situation.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!