Igor Neyman Sieger in Oeffingen!

In der letzten Runde gab es an den ersten beiden Brettern zwei sehr schnelle Friedensschlüsse unter den Spielern des Führungsquartetts. Danach mussten GM Mikail Ivanov (SF Bad Mergentheim / RUS), FM Gunnar Schnepp (SK Lauffen / AUT), Tomas Danada (SC Grunbach / POL) und last but not least Igor Neyman (Stuttgarter Schachfreunde 1879 / GER) fünf Stunden warten bis Josef Ghengs Bemühungen Thomas Heining in einem bauernlosen Endspiel mit Läuferpaar und Springer gegen eine einsame Dame vielleicht doch noch zu besiegen im 132. Zug mittels der 50-Züge-Regel endlich gestoppt wurden.

Sodann war die spannende Frage zu lösen, wie es mit der Wertung unter den punktgleichen Spielern an der Spitze aussieht. Glück für Igor, denn seine Gegner hatten ihm ein halbes Buchholz-Pünktchen mehr erwirtschaftet als GM Ivanov und FM Schnepp auf den Plätzen 2 und 3. Also ist Igor Neyman Turniersieger 2019 in Oeffingen. Auch der Fünftplatzierte Michael Hüttig (SC Erdmannhausen) hatte ebenfalls noch 5½ Punkte aus 7 Partien wie die Führenden. Aus unserem Verein waren außerdem noch am Start Josef Gabriel, Florian Siegle, Aleksey Potapov, Markus Schmidt, Olaf Eißmann und Harald Wohlt.

Jedenfalls einen herzlichen Glückwunsch an Igor Neyman zu diesem schönen Erfolg!
Claus Seyfried




xx




xx