3. Offene Baden-W├╝rttembergische Senioren-Einzelmeisterschaft


Drei Spieler waren nach 9 Runden mit je 7 Punkten gemeinsam an der Spitze. Turniersieger nach Buchholzwertung wurde FM Christof Herbrechtsmeier (SC Emmendingen), vor FM Hans-Werner Ackermann (Hansa Dortmund) und FM Hans-Joachim Vatter (SC Emmendingen). Auch die Plätze 4 - 6 gingen an badische Senioren mit Helmut Kaiser (SK Tauberbischofsheim), Gerhard Kiefer (SC Emmendingen) und Toni Sandmeier (SC Eppingen). Auf Rang 7 der noch „Württemberger“ Horst Weisenburger, der aber in der nächsten Saison für Calw (und damit in Baden) spielt vor FM Christian Mathias Hess (FC St. Pauli) und unserem Claus Seyfried, alle 6,5 Punkte.

Claus war der Erfolgreichste im Quartett (bzw. Quintett) der Stuttgarter Schachfreunde, in der Vorschlussrunde besiegte er mit FM Berthold Bartsch (SC Forchheim) einen der Turnierfavoriten. Ganz stark spielte auch Heinz Gerstenberger mit 6 Punkten und Rang 12, Walter Wolf reichten seine ebenfalls 6. Pkt. zu Platz 15, Hartmut Schmid kam mit 5,5 Punkten und Platz 23 hinter dem Berliner Lothar Kollberg (SC Zugzwang 95) auf den 2.Platz bei den Nestoren (Jahrgang 1942 und Älter). Auf Platz 83 findet man noch unseren Hanno Dürr (SG Vaihingen-Rohr).

Damit hat sich unser Verein bei dieser Meisterschaft recht gut präsentiert.... und ich möchte an alle Senioren-Vereinskollegen appellieren, sich die 4. Auflage dieses vorzüglich organisierten Turniers in optimalen räumlichen Verhältnissen vom 15.06. - 23.06.2018 nicht entgehen zu lassen!

Einen ausführlichen Turnierbericht kann man auf der Webseite des Badischen Schachverbandes nachlesen. Die ersten 10 Bretter wurden im Internet live übertragen, diese Spiele und alle Rundenergebnisse findet man bei liveschach-schau.

Hartmut Schmid