In Memoriam


Die Stuttgarter Schachfreunde trauern um ihr langjähriges Mitglied Wilfried Sauermann
* 7.7.1939 † 19.2.2013

Wilfried Sauermann erlernte das Schachspiel im Alter von 11 Jahren und schon als junger Mann trat er in unseren Verein ein. Er blieb mehr als fünf Jahrzehnte unser treues Mitglied. Schon bald folgten große Erfolge. 1964 gewann er die Stuttgarter Stadtmeisterschaft und 1965 das Württembergische Pokalturnier. 1966 und 1971 wurde er Vize­Meister bei der Württembergischen Einzelmeisterschaft.

Genauso hoch zu bewerten ist sein Titel als Deutscher Mannschaftsmeister 1968 mit den damaligen Stuttgarter Schachfreunden 1907.

Sein größter Erfolg aber war der Gewinnder 14­ten Europameisterschaft im Fernschach zusammen mit einem baltischen Spieler aus der damaligen Sowjetunion um das Jahr 1980. Bis 2005 bestritt er noch die Mannschaftskämpfe mit seinen SSF­Kollegen. Doch dann wurde der Weg von seinem Wohnort zu den Spielorten angesichts seiner schlechter werdenden Gesundheit zu beschwerlich.

Alle, die ihn kannten, berichten von einem im persönlichen Umgang bescheidenen und angenehmen Menschen.

  Claus Seyfried

Quelle: Schachfreund Mai 2013